Startseite | Kontakt

Schlafstörungen

Schlafstörungen sind häufig, bei uns sind etwa 10 bis 20 Prozent der Bevölkerung betroffen. Fast jeder schläft gelegentlich schlecht. Man spricht jedoch erst dann von Schlafstörungen, wenn die Probleme an mindestens drei Nächten pro Woche über mehr als einen Monat hinweg auftreten. Behandlungsbedürftig sind Schlafstörungen dann, wenn sie einen deutlichen Leidensdruck auslösen oder die soziale und berufliche Leistungsfähigkeit einschränken. Mehr Informationen über Schlafstörungen finden Sie hier.

Schlafstörungen PDF herunterladen