Startseite | Kontakt

Multiple Sklerose

Multiple Sklerose (MS) ist eine chronische Krankheit, die das zentrale Nervensystem betrifft, also Gehirn, Rückenmark und Sehnerven. Der Name „Multiple Sklerose“ kommt daher, dass sich im zentralen Nervensystem viele (multiple) Verhärtungen („skleros“ = hart) finden, welche als Plaques bezeichnet werden. Diese Plaques sind die Folge einer Entzündung mit Schädigung der Nervenhüllen und Nerven, durch einen Fehler des körpereigenen Immunsystems. Je nach Ort und Ausmass der Entzündungsherde haben die Patienten Beschwerden wie Sehstörungen, Gefühlsstörungen, Schmerzen oder Lähmungen, Blasenentleerungsstörungen, Müdigkeit etc. Erfahren Sie hier mehr über Ursachen, Behandlung und die Folgen einer MS für das Berufsleben.

Multiple Sklerose PDF herunterladen